Wir über uns

Aktuell

Wenn Sie Interesse haben, uns zu hören, dann finden Sie reichlich Termine zu Anlässen, bei denen wir singen. Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit willkommen! Deshalb halten wir auf unserer Internetseite konkrete Informationen für Sie bereit, wie Sie bei uns wann und wo einsteigen können.

Zuhören bringt Freude! Mitmachen bringt noch mehr Freude! Zögern Sie nicht!

Ihr
Neuer Chor Alt-Schöneberg

Leitung

Seit September 2013 leitet Sebastian Brendel den Neuen Chor. 1981 in Rinteln im Weserbergland geboren erhielt er in seiner Heimatstadt ersten Klavier- und Orgelunterricht. Er studierte in Hannover Kirchenmusik (Orgel: Tobias Lindner) und Operngesang (bei C. Richardson).

Bereits während seines Studiums war Sebastian Brendel als Kirchenmusiker an der Nikodemusgemeinde in Hannover tätig.

Als gefragter Gesangssolist wirkte er in Aufführungen u.a. mit dem Ensemble „musica alta ripa“, der Hofkapelle Herrenhausen und den Göttinger Sinfonikern zusammen.

Darüber hinaus ist Sebastian Brendel auch als Gesangsdozent tätig, u.a. an der kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte Schlüchtern.

Chorarbeit in Alt-Schöneberg

Die Chorarbeit in der Kirchengemeinde Alt-Schöneberg kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Als Schöneberg zum politischen Zentrum im geteilten Berlin avancierte, profitierte auch die Kirchengemeinde Alt-Schöneberg von zahlreichen Sonderstatuten. In der Kirchenmusik äußerte sich die durch die Lage gewonnene Bedeutung darin, dass eine große Kirchenmusik A-Stelle mit Sonderprivilegien (sogenannte “S-Stelle”) errichtet wurde. Die damalige Alt-Schöneberger Kantorei war sowohl Oratorien- als auch Kammerchor und hatte sich insbesondere mit der Interpretation von a-cappella-Literatur auch zeitgenössischer Komponisten einen Namen gemacht. Archivierte Berichte über Konzertreisen und Rundfunkaufnahmen dokumentieren bis heute die erfolgreiche Arbeit des Ensembles, welches sich leider in der jüngeren Vergangenheit auflöste. Veränderte Rahmenbedingungen führten zu einer Neuausrichtung. Die Kirchenmusik wurde zwischenzeitlich nebenamtlich geleitet. Als Jörg Walter (heute Kantor in Berlin-Frohnau) 2001 einen neuen Chor gründete, wuchs dieser sehr schnell von 10 auf fast 60 Sängern und Sängerinnen an. Der Neue Chor Alt-Schöneberg ist seitdem bekannt für sein generationsübergreifendes Erfolgskonzept: Die Altersspanne reicht von 20 bis 70 Jahren. Erstaunlich viele junge Menschen haben Spaß am Chorgesang und der freundlich konzentrierten Probenatmosphäre. Der Chorleiter vermittelt die Chorwerke mit Freude, Engagement und musikalischer Präzision. Neben Oratorienaufführungen stehen auch immer wieder Werke weniger bekannter Komponisten auf unserem Programm für Gottesdienst und Konzert. Probenwochenenden, Chorfahrten und projektbezogene Stimmbildung formen uns zu einer menschlich und musikalisch starken Gemeinschaft. Im Jahr 2012 trat Marcell Fladerer-Armbrecht sein neues Amt als Domkantor in Brandenburg an der Havel an und Jochen Grossmann leitete den Chor für ein Jahr als Interimskantor. Seit dem 01. September 2013 leitet Sebastian Brendel das Ensemble. Die Kirchenmusik in der Region Schöneberg-Mitte ist seit diesem Herbst neu organisiert: Nicht mehr ein Musiker für eine Gemeinde, sondern drei für drei Gemeinden. So arbeiten auf musikalischer Ebene die Gemeinden Apostel Paulus, Alt-Schöneberg und Zum Heilsbronnen zusammen. Mit viel Energie wurden in den letzen Jahren Georg Friedrich Händels Belsazar und Messias, Werke von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach (zuletzt: Bachs Johannespassion und das Weihnachtsoratorium) oder Benjamin Britten in Konzerten zu Gehör gebracht. Modernere wie auch ältere Musik bereichern mittlerweile das Repertoire des Neuen Chores Alt-Schöneberg: Anläßlich des Jubiläumskonzerts 40 Jahre Flentrop-Orgel im Februar 2006 führte der Chor Leonard Bernsteins Chichester-Psalms auf.

Der Neue Chor Alt-Schöneberg trifft sich regelmäßig zum gemeinsamen Proben. Näheres erfahren Sie bei Proben oder beim Chorleiter unter Kontakt.